Informationsabend Talentgruppe Werken

SL RSRLiebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe,

Begabten-, und Bestenförderung wird inzwischen auch an der Bayerischen Realschule groß geschrieben. Der Reiffenstuel-Realschule wurde unter nur wenigen Schulen in Bayern vom Kultusministerium zugestanden, im Zuge der individuellen Förderung besonders leistungsfähiger Realschülerinnen und Realschüler auch im kommenden Schuljahr 2020/21 für die zukünftigen 7. Klassen eine „Talentgruppe“ zu bilden.

Der Informationsabend zur Talentgruppe Werken findet am Dienstag, den 30.06.2020 um 19:00 Uhr in der Aula des Anbaus statt.


Weitere Informationen hier in unserem Elternbrief:

Erste Informationen zur Talentgruppe Werken auf unserem Youtube-Kanal:

Mit besten Grüßen

Ihr Schulleiter Christian Gigla

Aktuelles zum Corona-Virus:

Präsenzunterricht

Ab dem 15.06.2020 findet für alle Jahrgangsstufen Präsenzunterricht statt.


Aktuelle Termine zu den Abschlussprüfungen

Bitte beachten Sie folgende Informationen des Kultusministeriums:

Aktuelle Termine Abschlussprüfungen


 

L’amitié franco-allemande

Im Rahmen des deutsch-französischen Tages am 22. Januar fand für die fünften und sechsten Klassen eine französische Pause statt. Bereits vor 57 Jahren unterzeichneten an diesem Tag Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den deutsch-französischen Vertrag und besiegelten somit die Freundschaft der beiden Nachbarländer.

In diesem Sinne hatten auch die Schülerinnen und Schüler der Reiffenstuel-Realschule die Möglichkeit, mehr über Frankreich zu erfahren.

Zuvor hatten die „Franzosen“ der Klasse 7C die fünften und sechsten Klassen persönlich zu dieser Pause eingeladen. Dafür präsentierten sie einen kleinen Rap und zeigten so ihre sprachlichen Fähigkeiten. Am 22. und 23.  Januar war es dann soweit: Wir empfingen die diesjährigen Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Jahrgangsstufe im Französischraum. Dort konnten sie die Zahlen 1-10 mithilfe eines Rätsels lernen und bei einem Memory ihre bereits vorhandenen Französischkenntnisse unter Beweis stellen. Auch wenn die Aussprache noch gewöhnungsbedürftig ist, so hatten die Schülerinnen und Schüler doch eine Menge Spaß. Bei musikalischer Untermalung von „Zaz“ und „Louane“ half die 7C außerdem dabei, sich selbst vorzustellen. Es wurde auch fleißig in den neuen Schulbüchern geschmökert und die Weltkarte mit den französischsprachigen Ländern begutachtet. Manche kamen dabei aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn wer hätte schon gedacht, dass eine kleine Insel namens Neukaledonien, die sich nahe Australien befindet, Teil von Frankreich ist? In diesem Sinne gingen zwei Pausen, die ganz in dem Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft standen, zu Ende. Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: Vive l’amitié franco-allemande!

  • Deutsch-französischer_Tag_1-1560x2080
  • Deutsch-französischer_Tag_2-2080x1560

Kontaktformular

  

Die Pflichtfeldangaben dienen uns dazu, auf Ihr Anliegen besser antworten zu können.

Projekte u. Sponsoren

Zum Seitenanfang