Kinder laufen für eine gute Sache

Unter diesem Motto wollen wir am

       Donnerstag, den 24. April

einen Sponsorenlauf

für die 5. mit 10. Klassen veranstalten.

Der Erlös des Sponsorenlaufes wird den Schülern unserer Schule (so wurden in den letzten beiden Jahren z. B.  Mountainbikes und Langlaufschier angeschafft, aber auch eine  Vielzahl von kleineren Anschaffungen und Aktivitäten unterstützt) 

und örtlichen karitativen Zwecken (in diesem Jahr sollen  die „Traunsteiner Tafel“ und die Aktion „Die im Dunkeln sieht man nicht“ gefördert werden), welche in Not geratenen Menschen im Landkreis TS helfen, zu Gute kommen.

 

 

Gelaufen wird ab 8:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr am Stadtplatz auf einem Rundkurs von ungefähr 400 Meter Länge rund um die Stadtpfarrkirche St. Oswald, wobei je 3 Klassenstufen gleichzeitig laufen. Es kommt nicht auf die Geschwindigkeit oder eine vorgeschriebene Mindestlaufzeit an, sondern nur auf die in einer Stunde zurückgelegte Anzahl an Runden (auch gehen ist erlaubt).

Die Schüler/innen der Klassen 5 mit 10, die unsere Sache aktiv unterstützen wollen, suchen sich im Vorfeld des Benefizlaufes ihre persönlichen Sponsoren, die einen Mindestbetrag von 50 Cent pro gelaufene Runde spenden. Auch ein Höchstbetrag ist festlegbar.
Sponsoren können Opa, Oma, Tante, Onkel oder aber auch Unternehmen wie Bäckerei, Apotheke, Bank etc. sein. Besser ist es, wenn die Kinder viele Sponsoren mit kleineren Spendensummen finden als wenige große Spender (dann wird der einzelne Spender nicht zu sehr belastet und ist auch gerne bereit, ein zweites Mal zu spenden).
 
Sollte einmal die erlaufene Spendensumme so hoch sein, dass ein Sponsor nicht bereit ist, sie zu zahlen, gilt das Motto „Jede Spende ist freiwillig und willkommen“. Schön wäre es natürlich, wenn die Spender allein aus moralischer Sicht den Schüler/innen gegenüber ihre Spendenverpflichtung einhalten würden.

Ein herausragendes Engagement unserer Schülerinnen und Schülern wollen wir wie schon in den Vorjahren wieder honorieren. So erwartet den Schüler, der die größte Spendensumme erläuft, zur Belohnung wieder eine Überraschung. Die Klasse mit dem größten Spendenaufkommen darf sich über einen zusätzlichen Wandertag freuen.  Des Weiteren werden als Anerkennung diverse Gutscheine für besonders fleißige Sponsorengelder-Sammlerinnen und Sammler so wie auch für die Klasse mit dem besten Gesamtergebnis vergeben.

Beim Lauf vor zwei Jahren war uns das Wetter nicht besonders wohl gesonnen und trotzdem war er ein voller Erfolg.  Für dieses Mal bleib uns zu hoffen, dass wir das wundervolle Ambiente am Stadtplatz bei schönem Frühlingswetter genießen können und unsere Schüler wieder eine respektable Summe für einen guten Zweck erlaufen.

Kontaktformular

  

Die Pflichtfeldangaben dienen uns dazu, auf Ihr Anliegen besser antworten zu können.

Projekte u. Sponsoren

Zum Seitenanfang