Informationsabend Talentgruppe Werken

SL RSRLiebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe,

Begabten-, und Bestenförderung wird inzwischen auch an der Bayerischen Realschule groß geschrieben. Der Reiffenstuel-Realschule wurde unter nur wenigen Schulen in Bayern vom Kultusministerium zugestanden, im Zuge der individuellen Förderung besonders leistungsfähiger Realschülerinnen und Realschüler auch im kommenden Schuljahr 2020/21 für die zukünftigen 7. Klassen eine „Talentgruppe“ zu bilden.

Der Informationsabend zur Talentgruppe Werken findet am Dienstag, den 30.06.2020 um 19:00 Uhr in der Aula des Anbaus statt.


Weitere Informationen hier in unserem Elternbrief:

Erste Informationen zur Talentgruppe Werken auf unserem Youtube-Kanal:

Mit besten Grüßen

Ihr Schulleiter Christian Gigla

Aktuelles zum Corona-Virus:

Präsenzunterricht

Ab dem 15.06.2020 findet für alle Jahrgangsstufen Präsenzunterricht statt.


Aktuelle Termine zu den Abschlussprüfungen

Bitte beachten Sie folgende Informationen des Kultusministeriums:

Aktuelle Termine Abschlussprüfungen


 

Ein Rückblick

Nachdem der Wintersporttag im letzten Schuljahr aufgrund der schneechaosbedingten Verlängerung der Weihnachtsferien ausfallen musste, war dieses Jahr am 19. Februar die Durchführung wieder möglich. Im Vorfeld hatten sich unsere Schülerinnen und Schüler aus einem breit gefächerten Angebot eine Sportaktivität ihrer Wahl aussuchen können.

Kinder laufen für eine gute Sache

Sponsorenlauf wird verschoben - neuer Termin hier auf der Homepage

Der Erlös des Sponsorenlaufes wird einerseits den Schülern unserer Schule (es werden zahlreiche kleinere und größere Aktivitäten damit unterstützt werden) und andererseits karitativen Einrichtungen der Stadt und des Landkreises Traunstein zu Gute kommen.

Medienkompetenztraining der 5. Klassen

Alle Fünftklässlerinnen und Fünftklässler unserer Schule nahmen an jeweils zwei Vormittagen im Februar und März an dem Kompetenztraining zur Medienprävention „Fairnetzen“ teil und machten sich auf diese Weise fit im Umgang mit den sogenannten „neuen Medien“. Das Training basiert auf einer Idee des Polizeipräsidiums München und wurde von unserem Schulsozialpädagogen Stephan Stieglhofer durchgeführt.

Ernst Grube zu Besuch

„Wann beginnt das Schreckliche?“

Es war ein Tag, der Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften der RSR nachhaltig in Erinnerung bleiben wird: Der 1932 in München geborene Ernst Grube kam, begleitet von seiner Frau Helga Hanusa, nach Traunstein, um von seinen Kindheitserlebnissen in der Zeit des Nationalsozialismus und der frühen Nachkriegszeit zu erzählen.

Kontaktformular

  

Die Pflichtfeldangaben dienen uns dazu, auf Ihr Anliegen besser antworten zu können.

Projekte u. Sponsoren

Zum Seitenanfang