England2014Die 9. Klassen der Reiffenstuel Realschule konnten auch 2014 an unserem jährlichen Englandaustausch teilnehmen. Wir durften in das Leben echter Engländer hinein schnuppern, und konnten dabei viele neue Eindrücke sammeln. Am Montag, dem 25. September ging es auf den Weg nach England, zu Traunsteins Partnerstadt Haywards Heath.

Dort angekommen, wurden wir alle von unseren Gastfamilien herzlich begrüßt und wir freuten uns, unsere Austauschschüler, die uns bereits im Juli besucht hatten, wieder zu sehen. Die ersten Tage verbrachten wir viel Zeit mit unseren Austauschpartnern, um sie und die Umgebung in der sie wohnten besser kennen zu lernen.

 

In den nächsten Tagen sollten Ausflüge nach London auf dem Plan stehen. Für die meisten von uns war es das erste Mal, dass wir in London waren. Wir besuchten viele Sehenswürdigkeiten wie Westminster Abbey, den Big Ben oder das London Eye. Natürlich waren wir auch in den wunderschönen Parks, wo wir Picknicks machen durften, um uns ein wenig auszuruhen. Sehr beeindruckt waren wir aber alle von dem großartigen Musical „ The Lion King", das mit den fantastischen Kostümen und der tollen Musik sicher noch lange in unserem Gedächtnis bleiben wird.

Da Haywards Heath an der Zugstrecke London – Brighton liegt, planten unsere Lehrer auch einige Ausflüge an die Atlantikküste nach Eastbourne. Dort machten wir eine kleine Rundfahrt mit einem offenen Doppeldeckerbus und hatten so die Chance, uns die Landschaften besser an zu schauen. Abgerundet wurde das ganze durch ein tolles Picknick an den Kreidefelsen, wo wir einen wunderbaren Blick auf die weiten grünen hügeligen Landschaften von East Sussex hatten.

Uns allen sind unsere Gastfamilien und unsere Austauschpartner sehr ans Herz gewachsen und der Abschied fiel vielen von uns gar nicht so leicht, wie wir es anfangs dachten.

Ein großes Dankeschön von uns allen geht an Frau Alberer und Herrn Berliner, die diesen Austausch erst ermöglichten und unsere Zeit echt unvergesslich machten. Rückblickend würde ich sagen, dass es zehn unglaublich tolle Tage in England waren und dass sie uns allen sehr viel Spaß gemacht haben. Unseren Englandaustauch werden wir sicher nicht so schnell vergessen und immer gerne an ihn zurück denken.

Sophia Huber (Schülerin)

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.