Heute interviewe ich Frau Schwinger, welche die Fachschaftsleitung des Faches Chemie hat.

Vinzenz: Frau Schwinger, was ist der Unterschied zwischen ihnen und anderen Chemielehrern?

Frau Schwinger: Natürlich, dass ich eine Fachschaftsleitung habe!

Vinzenz: Und ist das eine große Verantwortung?

Frau Schwinger: Ja, das ist eine sehr große Verantwortung!

Vinzenz: Wie wird man Fachschaftsleitung?

Frau Schwinger: Das entscheidet unser Direktor Herr Kaspar.

Vinzenz: Gibt es dann auch Aufgaben, welche sie beaufsichtigen/kontrollieren müssen bzw. wollen?

Frau Schwinger: Ja, z.B. die Sicherheitsvorschriften.

Vinzenz: Wie ist das für sie?

Frau Schwinger: Das ist für mich sehr schön.

Vinzenz: Gibt es dann auch Zusammensitzungen der Lehrer, in denen nur Oberfachlehrer mitwirken dürfen?

Frau Schwinger: Nein, so etwas gibt es nicht.

Vinzenz: Müssen sie außer dem normalen Unterricht noch etwas machen?

Frau Schwinger: Ja, da ich die Fachschaftsleitung des Faches Chemie bin, muss ich immer wieder Bestellungen für dieses Fach machen!

Vinzenz: Haben sie mehr Unterrichtsstunden als die normalen Lehrer?

Frau Schwinger: Nein, hab ich nicht.

Vinzenz: Warum haben sie sich entschlossen, mir ein Interview zu geben?

Frau Schwinger: Weil du so nett gefragt hast.

Vincenz: Möchten sie noch etwas sagen?

Frau Schwinger: Vielen Dank, dass ich dieses Interview geben durfte.

 

Geschrieben von Vinzenz Klauser, Klasse 7e.

 

Schwinger1

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.