Kooperationsspieletag

Am Montag nach den Osterferien fand in der Turnhalle zum ersten Mal der Kooperationsspieletag der 5. und 9. Klassen statt. Dabei lösten die Schülerinnen und Schüler der fünften und neunten Klassen in Teams verschiedene Bewegungsaufgaben.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmspiel, das die Schülerinnen und Schüler gegen die Lehrer bestritten, versammelten sie sich an den verschiedenen Stationen.

Dort führten sie, unter einem selbst gewählten Teamnamen, verschiedene Kooperationsspiele wie z.B. „Der Säuresee“, „ Das Spinnennetz“, „Die Taubrücke“ oder „Das Eisschollenspiel“ durch, wobei unterschiedliche sportliche Fähigkeiten (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination) zur Bewältigung der Aufgaben von Nöten waren.  Allerdings konnten nur durch Teamwork und die Entwicklung gemeinsamer Strategien viele Punkte erzielt werden.

 

Auf diese Art und Weise lernten sich die jungen und älteren Schüler besser kennen und profitierten voneinander. Nicht selten kam es vor, dass die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen ihre älteren Teammitglieder mit guten Lösungsvorschlägen überraschten. Bei einigen Bewegungsaufgaben glänzten zudem die Jungen und Mädchen der 5. Klassen.

Beide Jahrgangsstufen waren begeistert bei der Sache und feierten jeden erzielten Punkt. Bevor allerdings der Tagessieger gekürt wurde, erhielten die sechs teilnehmenden Klassen (5a, 5b, 5c, 9a, 9c, 9d) noch eine Abschlussaufgabe.

Insgesamt ist der Kooperationstag als gelungene Veranstaltung anzusehen, da die Schülerinnen und Schüler zu mehr Zusammenarbeit und Zusammenhalt im Schulalltag animiert werden konnten und ihnen die Spiele viel Spaß und Freude bereiteten.

  • 20170424_115823
  • 20170424_120007
  • IMG_2022
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.